Transformare 108 - die ganzheitliche Yogalehrer-Ausbildung im weissen Haus

Ausbildungsdaten

 

Beginn:. Januar 2o16, in Neuhausen/Offenberg, nähe Deggendorf

 

Einstieg: Ein Hinzukommen nach Ausbildungsbeginn ist bis Ende Mai 2016 bei entsprechenden Vorkenntnissen möglich.

 

Ausbildungstermine:   Die Termine für 2o16 werden in Absprache miteinander gemeinsam geplant.

 

Zeiten und Seminarhaus: Samstags jeweils von 9:00 bis 18:00 Uhr und Sonntags von 8:00 bis 15:00 Uhr im Weissen Haus in Offenberg bei Deggendorf www.weissesHaus.net.

 

Die berufsbegleitende Yoga-Lehrerausbildung mit ärztlich geprüftem und zertifiziertem Abschluss zum ganzheitlicher Yogalehrer

(Zertifikat: ärztlich geprüfte/r ganzheitliche YogalehrerIn)

erfolgt an einem Wochenende pro Monat (Ausnahme Ferienzeiten) über einen Zeitraum von 3 Jahren.

 

Mit über 700 Ausbildungseinheiten erfüllen wir den Anspruch der Krankenkassen auf Zuschuss. Wir geniessen höchste Anerkennung der Krankenkassen.

 

Kosten/ Fairpreis: 178 pro Wochenende im Monat durchgehend, auch in den Ferienzeiten. zzgl. 80 €,- pro Jahr für Unterrichtsmaterial, Skripte, Bücher etc.

 

Voraussetzungen: Die Bereitschaft zu 4x pro Woche körperliches Üben zwischen 30 und zwischendurch auch bis max. 90 Minuten. Auch das Studieren der Skripte, Bücher und Protokolle 3x wöchentlich à ca. 20-30 Minuten incl. Entspannung, Atemübungen etc.                                     

Kurz- Die Bereitschaft sich täglich ca. eine Stunde Zeit für die Gesundheit und persönliche Entwicklung zu nehmen. Oder zweimal am Tag eine halbe Stunde. Du wirst feststellen wie gut das tut.

 

Weitere Infos gerne auch telefonisch unter 08551 - 910367 oder unter 08161 - 85254 oder ausführliche Infoabende im Seminarhaus Weisses Haus

 

Dozenten: Reinhold Naderer, Yogalehrer seit 1981, Ausbilder und Heilpraktiker.          

Lebenspartnerin Claudia Bindl (Yogalehrerin seit 1993 (B.f.Y.) .

 

Anmeldung: hier

 

Generelles:

Wir unterstützen Dich aktiv, persönlich und individuell auf Deinem Weg zur Verwirklichung Deines Dir innewohnenden, einzigartigen Yogapotenzials.

 

Selbständiges Unterrichten ist bereits nach 2 Jahren möglich.

 

Wir bieten Dir eine umfangreiche Auswahl an bewährten Methoden an, um Deine Erfahrungen authentisch in der internationalen Welt des ganzheitlichen Yoga kompetent lehren.

 

Wir helfen Dir aus ganzem Herzen dabei das Licht Deines Yoga hell strahlen zu lassen, durch:


- Yoga aus der Führung des Herzens
- eine Stressfreie, heilsame Ausbildung nach klassisch-indischer

  Tradition, westlich modifiziert
- ständige persönliche Begleitung und Übermittlung von  

  Ausbildungsinhalten per E-Mail, auch zwischen den

  Ausbildungswochenenden

 

Wesentliches:

Die Ausbildung Transformare fördert bereits fachübergreifende Systeme, die den erhöhten Anforderungen der sich neuorientierenden Gesellschaft kompetent begegnen können, z.B. durch Mentaltrainingsysteme aus dem Raja-Yoga.
Unsere Ausbildung ist daher nicht ausschliesslich Körperorientiert.
Unser Ziel ist es, das individuelle Potenzial der Teilnehmer zu fördern.
Die Ausrichtung der Ausbildung, ebenso wie die Prüfungen, erfolgen nach dem traditionellen indischen System und fördern die menschliche Freiheit - daher keine Bindung an konventionelle Verträge.

 

Ausbildungsinhalte im Überblick:

 

*Vorbereitung zur bedingungslosen Liebe
*Hinführung zu allumfassendem Mitgefühl
*Annähern zur Weisheit des Herzens
*Finden der rechten Einstellung
*Ausschauen nach dem tiefen Verstehen
*Trainieren der rechten (gewaltfreien) Rede

 

durch:

Meditative Asanas, Stärkung und Flexibilität -
das Üben aus der Führung der Seele

Ausbildung zum Lehren des Autogenen Trainings

Karma-Yoga und Seva (Weiterführung)

Geführte Meditationen

Yoga, Hinduismus und Christentum

Rebirthing, Bewegung aus dem Nada-Brahma

Nada-Brahma, Tönen, Chanten, Mantrasingen (Weiterführung)

Fortgeschrittenes Pranayama und die Bija-Mantras (Weiterführung)

Die körperlichen und geistigen Chakras und deren Entsprechungen

Kundalini (Shiva/Shakti-Philosophie) und Kundalini Meditation

Sanfte Übungen zur Erweckung der Kundalini

Wassermannzeitalter, Zeitwende, Wertwende, "neues System der Dinge"

Aaratis, Yagyas und Puja

Westliche Esoterik und indische Yogaphilosophie

Satva-Yoga-Meditation

Der Atem als das Band zur Seele

Die Bibel, die Bhagavad-Gita, die Autobiographie Yoganandas

Yamas, Niyamas

Sexualität, Aufsteigen und Sublimierung derselben (Theorie)

Tantra-Yoga (Theorie)

Bhakti-Yoga

Mandalas und Yantras

Mantra- Rezitation (Weiterführung)

Gyana-Yoga (Jnana-Yoga)

Raja-Yoga

Yoga und Christentum (Weiterführung)

Westliche Geisteswissenschaft und indische Yogaphilosophie (Weiterführung)

"Serve, love, give, purify, meditate, realize, be good, do good - highest Sadhana"

Die körperlichen und geistigen Chakras und deren Entsprechungen (Weiterführung)

Rama, Krishna, Patanjali, Sri Shankara, Buddha, Christus

Das Ziel des echten höchsten Yoga: GOTT

Das Praktikum des täglichen Sadhana des geistigen Weges nach dem achtfachen Pfad von Patanjali

 

Optionales Angebot einer fortgeschrittenen Yogalehrerausbildung in Indien auf Teilnehmerwunsch: Indien als Lehrer
(Weiterführung für tiefer Interessierte)

Das Leben in Indien als Lehrer

Das Praktikum des täglichen Sadhana des geistigen Weges nach dem Achtfachen Pfad von Patanjali (Weiterführung)

Bhakti-Yoga (Weiterführung)

Serve, love, give, purify, meditate, realize, be good, do good - highest Sadhana (Weiterführung)

Der Ashram als Lehrer

Die Ashramkraft in der Sadhanastruktur und Disziplin

Die Meister, Christus und Satguru

Rama, Krishna und die verschiedenen höheren Bewusstseinskräfte der indischen und archaischen (kosmischen) Geisteswelt

Kraftorte, Naturkraftorte als Lehrer: Mandire, Sangams, Gufas

Heilung aus dem Geist GOTTES

Das Ziel des echten höchsten Yoga: GOTT (Weiterführung)

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sommerland Yoga