Unser Programm des Yoga-Pratyahara-Retreats in Ägypten:

 

Red Sea Yoga Pratyahara Retreat

zur ganzheitlichen Erholung und Heilung

 

 

  • Begrüssung, Einführung, Seedcamp (Yogaplatz vorbereiten am Strand)

 

  • Steine aus dem Weg räumen (Briefing, was steht im Moment an, was ist akut ? )

 

  • Alles ist freiwillig und völlig zwanglos, locker und frei.

 

  • Du bist den ganzen Tag frei hier: Geniesse Dein Freisein !

 

  • Die einzige Bitte an Dich und Voraussetzung: zu den Sessions erscheine bitte pünktlich oder melde Dich rechtzeitig ab wenn Du nicht kommen willst.

 

  • Du kannst die „Morgendliche Bauchatmung“ nach dem Aufwachen in vier Stufen: Lächeln – Freude – Liebe – Dankbarkeit geniessen.

 

  • Erfrische Dich mit der Japanischen Wasserkur:             wenn Du  Dich reinigen und die Schlacken der Nacht ausspülen willst, dann kannst Du vor dem Frühstück vier Gläser informiertes Wasser trinken.

 

  • Entspanne tief, täglich fortschreitend im beruhigenden und Blockaden befreienden Autogenen Training, das Dir wirklich hilft „herunter zu fahren“

 

 

  • Du kannst die morgendliche und abendliche Revision passieren lassen mit Palmieren und Dir vorstellen und hineinfühlen, hier an einem schönen Wohlfühlort zu sein in bewusstem Atem mit:                                       
  • Lächeln – Freude – Liebe – Dankbarkeit

 

  • Wenn Du etwas in Deinem Körper lindern oder heilen willst, dann kannst Du die einfache, oder wenn erforderlich, die konzentrierte Pranaheilung erlernen.

 

  • Wenn Du magst, wiederhole die tägliche Lektion von      Dr. Jerry Jampolsky nach seinem Buch:                           „Lieben heisst die Angst verlieren“,                                    
  • morgens und abends zum vergegenwärtigen.             
  • Abends steht Dir die Wiederholung der Tageslektion offen.

 

  • Willst Du mit mir die einfache Essenz* des ganzheitlichen Hatha-Yoga in dieser Woche schrittweise vorbereiten ?

 

  • Wir bauen stufenweise die einfachen Einweihungen in den Mahamudra, der „Grossen Geste“ des Yoga, auf.

 

  • Gehe nach Innen im „Augenblick der Stille“.

 

  • Wenn Du gerne singst dann chante Mantras mit mir.

 

  • Und wir tönen mit Heillauten.

 

  • Höre inspirierende Worte und fühle Dich erhoben.

 

  • Erfahre das meditative Gehen in Achtsamkeit mit dem Kundalini-Impuls.

 

  • Lockere Dich im Dreierzyklus.

 

  • Probiere stärkende Fingerübungen zur Vorbereitung für die Herzens- und Chakra-Namaste´-Mudras

 

  • Bereite Dich mit gezielten Lockerungsübungen vor auf die ersten Asanas für das „Yoga der GÖTTIN“.

 

  • Erfahre den Unterschied zwischen Verneigung und tiefer Verbeugung.

 

  • Lasse Dich ein auf die Herzensreihe und komm mit bis zum Herzensgebet.

 

  • Glaubst Du dass richtig aktivierte Mudras tiefer wirken    
  • alsAsanas?                                                                            Ok, dann erfühle die Energie bereits durch das alleinige praktizieren „der Form" des

 AnandaMudra                                                                                                    

Kukhri-Danda-Mudra

Dhyani-Mudra

Kundalini-Mudra

          Sambhavi-Mudra

          Hastha-Mudra

          Gyana-Mudra

          Kubera-Mudra

          Hridaya-Mudra (das Mudra des Herzens) etc.

          bis hin zum Nirvana-Mudra

 

  • Konzentrierte Pranaheilungsübungen wenn Du Beschwerden, Blockaden oder eine chronische Krankheit hast.

 

  • Du kannst Dich von mir in die Meditation führen lassen und dann selbst still meditieren.

 

  • Zum verankern kannst Du die ganzheitlichen Essenzen auch tagsüber integrieren, z.B. beim Essen, gehen, stehen, atmen…

 

  • Geniesse auch Dein privates Retreat**

 

 

*Das Wesentliche des Hatha-Yoga das sich mir aus über 40 Jahren praktizieren des Yoga offenbart hat

 

**Für Dein privates Retreat bekommst Du eine genaue schriftliche Anleitung, das Du nach eigenem Gefühl und Gutdünken hier leben kannst.

                                                      

 

Wenn Du Dich schon damit vertraut machen willst oder Du möchtest Dich für ganzheitliche Heilung etwas vorbereiten, dann empfehle ich Dir folgendes:

 

  • Lieben heisst die Angst verlieren, von Dr. G. Jampolsky, Ausgabe vor 1995 mit Bildern, im www.booklooker.de oder Antiquariat (zwischen 6,- und 9,-€)

 

  • Eselsweisheit, von Prof. Dr. Mirsakarim Norbekov, 13,-€

 

  • Die Alte, von Sautner 10,-€

 

  • Das Youtube-video von M. Norbekov, mit deutschen Untertiteln

 

 

Ich wünsche Dir viel Freude und Regeneration beim verwirklichen Deines ganzheitlichen Yoga-retreats

In Verbundenheit

Reinhold

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sommerland Yoga