Teil 1:

Die Essenz des Yoga

oder das Wesentliche nach über     40 Jahren Yogapraxis

 

                Teil 2:                

Anahata*-Daya*-Prem*-Yoga*

Das heilige Yoga der GÖTTIN

 

YOGA  des  HERZENS

 

  • Im Teil 1 erlernst Du zuerst als Vorbereitung  die Essenz des Yoga als das allseits anerkannte klassische Yoga .
  •  
  • Nach 2 Jahren im Teil 2 wirst Du im  Yoga der GÖTTIN ausgebildet
  •  
  • Da ich Heilpraktiker bin geht es um ganzheitlich heilsames Yoga
  •  
  • Wir vertrauen auf: Liebe ist die größte Heilkraft.
  •  
  • GOTT ist der grösste Arzt.

 

  • GOTT ist Liebe (Indisches Manifest)

 

  • Da für uns die Liebe die grösste Heilkraft ist, ist somit die GÖTTIN der  manifeste Ausdruck der Liebe.

 

  • Alles was nicht aus Liebe geboren ist, ist letzlich  irrelevant und hat keinen Bestand (mein lieber Freund Jerry Jampolsky)

 

  • Glaube nichts anderes als das wovon Du selbst überzeugt bist (Swami Vivekananda)

 

  • Prüfe alles und behalte das Beste (Paulus)

 

  • Durch die Verbindung zur GÖTTIN in Dir kannst Du bedingungslose Liebe erfahren.

 

  • Du beginnst mit der Zeit die grundlegenden Asanas beschwingt zu tanzen.

 

  •  Deine Hände lernen die inneren Klänge der Herzensmudras hingabevoll zu spielen.

 

  •  Die körperliche Form und der spirituelle Inhalt verschmelzen     miteinander und führen Dich tiefer in Deine Ganzheit.

 

  • Dein Bewusstsein und Deine Energie kehren zu ihrem Ursprung, in Dein Herzchakra, zurück.

 

  • Deine Kundalini Shakti erwacht sanft in Dir und ist bereit, sich bewusst und vollkommen mit der männlichen Bewusstseinskraft (Shiva=GEIST) zu verbinden.

 

  • Deine linke und rechte Gehirnhälfte vereinen sich mit der Zeit, sind in Balance und in Harmonie und erschaffen tiefes Eins-Sein mit Dir Selbst.

 

  • Das Verschmelzen der Dualität: ein heiliger Moment - Ganzheit entsteht.                

                Ekam SAT. Eins IST.

 

  • Das heilige Yoga der GÖTTIN ist ein Weg dorthin.

 

  • Es führt Dich zum Zurücknehmen des Ego durch Erweckung von Demut, wohlwollendes Dienen und selbstlose Hingabe.

 

  • Serve - Love - Give - Purify - Meditate - Realize                             Be good, do good, be compassionate. Highest Yoga (Sw. Sivananda)

 

  • Echte Weiblichkeit, Intuition und Kreativität erwachen in Dir.

 

  • Du empfängst neues Leben und lässt es gedeihen durch das Öffnen Deines Herzchakras. Du gibst es weiter...

 

  • Die fünf Gaben der GÖTTIN für Dich sind:                                          
  • Allumfassende Mitgefühl                                           
  • Bedingungslose Liebe                                                               
  • Weisheit des Herzens                                                                   
  • Tiefes Verstehen Deines Selbst und Deiner Nächsten                    
  • Rechte Einstellung zur Welt um Dich

 

Du kannst diese Geschenke real erfahren durch Deinen heiteren Tanz des Herzchakra-Flows und der begeisternden Kraft der Herzensmudras.

 

****Begriffserklärung:

* Anahata = Herzchakra

* Daya = Mitgefühl

* Prem = echte Liebe

* Yoga = Verbindung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sommerland Yoga