"Wenn Du mehr willst als Körperübungen:

Teil 1:

Die Essenz des Hatha-Yoga

oder das Beste aus über  

40 Jahren Yogaunterricht:

Du findest Deinen eigenen Weg,

Du gehst Deinen Yogaweg -

mit Erfolg.

 

                Teil 2:                

Anahata*-Daya*-Prem*-Yoga*

 

 das YOGA  der  HERZ-Chakra-Aktivierung

 

„Für mich gibt es nur ein Gehen auf Wegen, die Herz haben. Auf jedem Weg gehe ich, der ein Weg ist der Herz hat.   Dort gehe ich, und die lohnende Herausforderung ist, ihn in seiner ganzen Länge zu gehen.

Und dort gehe ich und gehe und ich sehe und sehe - atemlos“.

Don Juan Matus aus Castaneda: Eine andere Wirklichkeit

 

"Awake, arise and do not stop until the final goal is reached"

Rishis

 

"Yoga - die heilige Wissenschaft!

Swami Sri Yukteswar

 

"Wir brauchen nur unser Wissen zu erweitern"

Paramahansa Yogananda

 

  • "Glaube nichts anderes als das wovon Du selbst überzeugt bist" Swami Vivekananda

 

  • "Prüfet alles und behaltet das Beste" Paulus"

 

  • "Der Glaube eines kleinen Kindes ! Sehnsüchtig sein wie ein kleines Kind nach seiner Mutter - diese Sehnsucht ! Ist diese Sehnsucht da, dämmert der Morgen. Nach der Dämmerung muss die Sonne aufsteigen. Ebenso folgt nach dieser Sehnsucht die Schau GOTTES" Sri Ramakrishna
  •  
  • "Alles was nicht aus Liebe geboren ist, ist letzlich  irrelevant und hat keinen Bestand"  Dr. "Jerry Jampolsky
  •  
  • Da ich Heilpraktiker bin geht es um ganzheitlich-heilsames und auch spirituelles Yoga

 

  • Im Teil 1 erlernst Du zuerst als Vorbereitung  die Essenz des Hatha-Yoga als das allseits anerkannte klassische Yoga. Hiermit kannst Du bereits selbständig mit dem unterrichten beginnen.
  •  
  • Nach 2 Jahren im Teil 2 wirst Du im  Anahata-Daya-Prem-Yoga ausgebildet, im Yoga des Herzens.

 

  • Durch die bewusste Verbindung zu Deinem Herzen in Dir kannst Du bedingungslose Liebe erfahren.

 

  • Du beginnst mit der Zeit die grundlegenden Asanas und Karanas beschwingt zu tanzen.

 

  •  Deine Hände lernen die inneren Klänge der Herzensmudras hingabevoll zu spielen.

 

  •  Die körperliche Form und der spirituelle Inhalt verschmelzen     miteinander und führen Dich tiefer in Deine Ganzheit.

 

  • Dein Bewusstsein und Deine Energie kehren zu ihrem Ursprung, in Dein Herzchakra, zurück.

 

  • Deine Kundalini Shakti beginnt sanft in Dir zu erwachen und ist bereit, sich bewusst und vollkommen mit dem "grossen GEIST"  zu verbinden.

 

  • Deine linke und rechte Gehirnhälfte vereinen sich mit der Zeit, sind in Balance und in Harmonie und erschaffen tiefes Eins-Sein mit Dir Selbst.

 

  • Das Verschmelzen der Dualität: ein heiliger Moment - Ganzheit entsteht.                

                Ekam SAT. Eins IST.

 

  • Das Yoga der Herzchakra-Aktivierung ist ein Weg dorthin.

 

  • Da für uns die Liebe die grösste Heilkraft ist, ist somit das Yoga der Herzchakra-Aktivierung eine lebendige Ausdrucksmöglichkeit der Liebe.

 

  • Es führt Dich zum Zurücknehmen des Ego durch Erweckung von Demut, wohlwollendes Dienen und selbstlose Hingabe.

 

  • Serve - Love - Give - Purify - Meditate - Realize                             Be good, do good, be compassionate. Highest Yoga (Sw. Sivananda)

 

  • Echte Weiblichkeit, Intuition und Kreativität erwachen in Dir.

 

  • Du empfängst neues Leben und lässt es gedeihen durch das Öffnen Deines Herzchakras. Du gibst es weiter...

 

  • Die fünf Gaben des Yoga des Herzens für Dich sind:                                          
  • Allumfassende Mitgefühl                                           
  • Bedingungslose Liebe                                                               
  • Weisheit des Herzens                                                                   
  • Tiefes Verstehen Deines Selbst und Deiner Nächsten                    
  • Rechte Einstellung zur Welt um Dich

 

Du kannst diese Geschenke real erfahren durch Deinen heiteren Tanz des Herzchakra-Flows und der begeisternden Kraft der Herzensmudras.

 

****Begriffserklärung:

* Anahata = Herzchakra

* Daya = Mitgefühl

* Prem = echte Liebe

* Yoga = Verbindung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sommerland Yoga